Audience Response Systems. Hype oder Flop?

23.08.2016

Wozu dienen Audience Response Systems (ARS) wirklich? Ist es nur ein Hype oder setzen sich die sogenannten "Clicker-Systeme" auch ausserhalb der universitären Lehre durch? 

Erfahren Sie es im Rahmen eines Real Life Experience am Open Business Lunch (OBL) von /ch/open zum Thema Live Voting.
Am 21.09.2016 fand ein OBL in Bern statt. Wer diesen verpasst hat, kann am Do. 06.10.2016 am OBL in Zürich dabei sein.

Sie kennen es...

Endlich ist es soweit; Ihr erster Keynote Speech an einer renommierten Fachkonferenz. Ihr Boss sitzt im Publikum. Sie sind gut vorbereitet und optimistisch. Als letzter Speaker vor dem Apéro Riche setzen Sie auf den Interessengehalt Ihres Beitrags. Ein kurzer Blick ins Publikum kurz nach der Einleitung bringt Ernüchterung. Die hinteren Ränge sind leer, die restlichen Zuhörer widmen sich der schönen Aussicht oder dem Mobiltelefon. Unangenehm. Hätte sich das verhindern lassen? Ja, vielleicht, durch aktives Involvieren der Anwesenden.

Verbesserte Aufmerksamkeit mit ARS

Audience Response Systems (ARS) sind interaktive Lernwerkzeuge, die zur Erhöhung der Interaktion zwischen Zuhörerschaft und Referenten in Lehr- und Vortragssituationen beitragen. Gemeinhin als „Clicker“ bezeichnet, erfreuen sich moderne, webbasierte Software- oder Cloud-Lösungen heute an Hochschulen, Konferenzen und Unternehmen zunehmender Beliebtheit.

Einsatz und Nutzen

Dozierende beleben mit Echtzeit-Umfragen ihre Seminare und involvieren die Studierenden auf partizipative Weise. Keynote Speaker führen motivierend durch Workshops und nehmen Stimmungsbilder unmittelbar auf. Der direkte Nutzen liegt auf der Hand; via Smartphone beteiligen sich die passiven Zuhörenden aktiv am Beitrag des Referenten - ihr Input ist direkt gefragt. Aber was taugen ARS wirklich? Finden Sie es heraus beim Praxistest.

ILIAS LiveVoting für Vorlesung und öffentliche Veranstaltungen

  • Chancen und Herausforderungen aus Sicht des Referenten
  • Aktive Einbindung von Meinungen der Kursteilnehmenden
  • Datenerfassung und -analyse
  • Echtzeit Abstimmungen
  • Einbezug der Resultate und Statistiken in Unterricht und Nachbereitungsunterlagen

Background Information

Mehr zu ILIAS LiveVoting erfahren Sie hier.